Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

Parkbank bleibt erhalten

Bezirksausschuss fordert weitere Sitzmöglichkeit und Mülleimer am Leonrodplatz

Bleibt erhalten: die Sitzbank am Leonrodplatz. Es sollen aber zusätzliche Mülleimer aufgestellt werden. (Bild: sb)

Die Sitzbank am Leonrodplatz bleibt erhalten. Der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg (BA 9) hat sich gegen eine entsprechende Empfehlung aus der Bürgerversammlung des 9. Stadtbezirks ausgesprochen. Zusätzlich fordert das Gremium die Errichtung zusätzlicher Mülleimer. Und es soll geprüft werden, ob nicht auch wieder eine zweite Sitzbank aufgestellt werden könne.

Die Parkbank auf Höhe der Leonrodstraße 72 sei in der Vergangenheit schon wiederholt Anlass für Beschwerden aus der Nachbarschaft wegen Ruhestörungen und Verunreinigungen gewesen. „Von den ursprünglich drei Bänken an dieser Stelle ist aktuell noch eine vorhanden. Diese wurde zuletzt im Jahr 2014 entfernt, jedoch kurze Zeit später wieder aufgestellt“, erklärt das Baureferat in einer Beschlussvorlage. Nur wenn sich der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg (BA 9) der Bürgerversammlungsempfehlung anschließe, werde man die Sitzbank endgültig entfernen.

In seinem Bürgerversammlungsantrag hatte ein Mann gefordert, dass die Parkbank entfernt oder zumindest mit zwei Abfalleimern bestückt werden solle. Seit 13 Jahren wohne er in der Nähe und ärgere sich, dass die Fläche rund um die Sitzbank regelmäßig mit Flaschen und Scherben verunreinigt ist.


Verwandte Artikel

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt