Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

Treffen im neuen Jahr

Angebote für Jung und Alt

Am Freitag, 12. Januar, sind Jugendliche zum Fußballspiel und im Anschluss zum offenen Treff im Nachbarschaftstreff „Haderner Herz – zu Gast in Laim“ willkommen. (Bild: EFG/ Haderner Herz zu Gast in Laim)

Der Beginn des neuen Jahres bietet einen guten Anlass, um neue Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Der Nachbarschaftstreff „Haderner Herz – zu Gast in Laim“ öffnet dafür seine Türen. Geselliges Miteinander, Freizeitaktivitäten sowie Treffen sind hier möglich. Ob das regelmäßig abgehaltene Männerfrühstück oder aber spontane Kaffee-Begegnungen, für verschiedene Altersgruppen gibt es im Nachbarschaftstreff Angebote. Für Jugendliche etwa findet jeden Freitag (außer in den Ferien) ein offener Treff statt. Zudem sind alle Interessierten ab 14 Jahren zum gemeinsamen Fußballspielen willkommen.

Offen für alle

Von 16 bis 17.30 Uhr wird in der Turnhalle der Senftenauer Grundschule (Senftenauerstraße 21) Fußball gespielt. Anschließend findet bis 22 Uhr der offene Jugendtreff im „Haderner Herz – zu Gast in Laim“ (Fürstenrieder Straße 124-126) statt. Der nächste Treff ist am Freitag, 12. Januar. Dabei sein können alle Jugendlichen, die Lust haben mitzumachen: „Wir möchten mit diesem Angebot auch die unterschiedlichen Gruppen von Jugendlichen zusammen bringen. Zum Beispiel die Jugendlichen mit Fluchterfahrung, die zu uns kommen, gemeinsam mit den hiesigen Jugendlichen“, erklärt Jochen Sahm, Leiter des Nachbarschaftstreffs. Er ist zugleich Pastoralreferent der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde München-Großhadern.

Die Gemeinde ist Träger des Nachbarschaftstreffs. Dieser ist offen für alle, unabhängig von religiöser, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft. Offen ist auch das Männerfrühstück für Neuzugänge. Jeden zweiten Samstag im Monat gibt es ab 10 Uhr ein Frühstück, bei dem sich Männer untereinander austauschen und besprechen können. Das nächste Männerfrühstück findet am Samstag, 13. Januar, statt. Doch auch außerhalb der fixen Termine ist der Nachbarschaftstreff geöffnet und bietet Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen: „Im „Haderner Herz – zu Gast in Laim“ bereiten wir immer eine Kleinigkeit zu essen vor, wir reden zusammen, können Billard, Kicker oder Dart spielen, dazu mal ein kleines Turnier durchführen. Auch gibt es Backgammon oder Schach, wir schauen mal einen Film zusammen an, reden über ein wichtiges, aktuelles Thema und haben insgesamt sehr viel Spaß“, so Jochen Sahm. Wer Interesse hat, kann einfach beim Nachbarschaftstreff vorbeischauen, oder sich über die Homepage informieren: Die Seite http://smuenchnerherz.de/portfolio-item/haderner-herz/ bietet Infos.


Verwandte Artikel

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt