Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

"Hier kann man Sorgen teilen"

Auch Germering hat jetzt einen Familienstützpunkt

Bei der Eröffnung des Familienstützpunktes (von links): Ulrich Schmetz (stellvertretender Landrat), Martina Becker (Leiterin Familienstützpunkt), Andreas Haas (Oberbürgermeister Germering) und Georg Sedlmeier (Vorstand Sozialdienst Germering). (Bild: LRA)

Was ist ein Familienstützpunkt? Es ist eine Stelle, bei der man ein offenes Ohr und Zeit für Fragen und Anliegen rund um das Zusammenleben als Familie hat. Nach Fürstenfeldbruck und Puchheim hat nun Germering als dritte Kommune im Landkreis eine solche Anlauf- und Kontaktstelle. „Hier kann man sich über die vielfältigen Angebote für Familien informieren, sich über Erziehungsfragen austauschen oder Sorgen teilen“, sagt Martina Becker vom Familienstützpunkt Germering. „Alle Familien und alle Familienangehörigen sind bei uns willkommen und eingeladen, im Familienstützpunkt vorbeizuschauen.“

Für Landrat Thomas Karmasin bedeuten Familienstützpunkte einen Beitrag für die gesellschaftliche Entwicklung: „Eine Investition in die Familienbildung und damit in die Stärkung familiärer Bindungen ist auch eine Investition in die Zukunft. Finanziert werden diese Stellen jeweils zur Hälfte durch den Landkreis und das Bayrische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Träger ist der Sozialdienst Germering e.V., der mit dem Tageseltern-Service, Opstapje, den Familienpatenschaften, dem Kinderpark oder der Babysitter-Vermittlung bereits über verschiedene Angebote für Familien verfügt. Je nach Bedarf werden die ratsuchenden Familien auch an passende Stellen weiter vermittelt. Insbesondere für "Einelternfamilien", Väter mit Kindern sowie die Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Germering sind neue Angebote geplant.

Das Büro des Familienstützpunktes ist gut erreichbar im Mehrgenerationenhaus „Zenja“ mit barrierefreiem Zugang. Ansprechpartnerin im Familienstützpunkt ist Dipl.-Sozialpädagogin Martina Becker. Information und Beratung sind kostenfrei und nach telefonischer Absprache möglich. Der Familienstützpunkt Germering befindet sich in der Planegger Str. 9 (Raum 112) in Germering (Tel. 089-89463163, Mail: familienstuetzpunkt@sozialdienst-germering.de.

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt