Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

Mitraten, mitlachen, mitfeiern

Theater Pur begeht sein zehnjähriges Bühnenjubiläum

Die Nonnen stellen dem Täter eine Falle. Damit fängt das Schlamassel erst richtig an ... (Bild: HolgerPtacek)

Wie schnell die Zeit vergeht, wenn man etwas gerne macht: Vor zehn Jahren, am 26. Februar 2008, erblickte Theater Pur im Bürgerhaus Pullach das Rampenlicht der Theaterwelt. Zehn Jahre und zwölf Premieren später hat sich das Amateurtheater zur festen Größe im Münchner Süden gemausert. Zum zehnten Geburtstag lädt das Theater zur Krimikomödie "Nonstop Nonnen – die göttliche Krimikomödie" in den Bürgersaal Fürstenried ein.

Nonstop Nonnen

Drei Frauen wurden schon ermordet. Jedes Mal fehlte eine beträchtliche Summe Geld. Die Soko der Polizei tappt völlig im Dunkeln. Ein Fall für die Schwestern vom Haus Zoares, denn die haben mehr auf dem Kasten als Beten, Krankenpflege und Spitzendeckchen Häkeln. Als die Mutter Oberin für ein paar Tage nach Rom reist, ergreifen Agathe, Elisabeth, Patrizia und Maria die Initiative und stellen dem Täter eine Falle ...

"Nonstop Nonnen" ist eine Krimikomödie über eine Verbrecherjagd, die zunehmend aus dem Ruder läuft. Ein Fall zum Mitraten und Mitlachen. Sie wird am Fr, Sa, So (9.-11. März) um 20 Uhr (So 18 Uhr) im Bürgersaal Fürstenried (Züricher Str. 35) aufgeführt.

Kartenreservierungen unter Tel. 0170 / 2843621 oder karten@theater-pur.de.


Verwandte Artikel

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt