Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

Mozarts Requiem

Lassus-Chor wird heuer 60 Jahre alt

Der Lassus-Chor feiert heuer sein 60-jähriges Bestehen. (Bild: Chor)

Der auf mehrchörige Musik spezialisierte Lassus-Chor kann auch anders: Zum festen Repertoire der mehr als 60 Jahre bestehenden Münchner Klanginstitution gehört auch das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. Kraftvoll, geheimnisvoll und düster ist diese Komposition wie geschaffen für die besondere Stille und Melancholie eines frühen herbstlichen Abends. Am Sonntag, 12. November, lässt der Chor dieses Requiem um 17 Uhr in der Mariahilfkirche erklingen.

Mit auf dem Programm steht die Friedensbitte „Dona nobis pacem“ (Gib uns Frieden) des zeitgenössischen lettischen Komponisten Peteris Vasks, dessen geistliche Musik ebenso unter die Haut geht wie Mozarts letztes Schaffenswerk. Zu hören ist das emotional intensive Chorkonzert in der Mariahilf-Kirche in München, die mit ihrer fantastischen Akustik beiden Werken den passenden Rahmen bietet. Die Leitung hat Andrea Fessmann, die in diesem Jahr die Nachfolge von Bernward Beyerle übernommen hat.

Karten über München-Ticket, Tel. 54818181.

Der Lassus-Chor probt mittwochs von 19 bis 22 Uhr und frut sich über stimmsichere Sänger und Sängerinnen (Vorsing-Termine unter Tel. 08856-939209).


Verwandte Artikel

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt