Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

„Lesen ist der Schlüssel zur Welt“

Iris Sawatzki (Bild: sb)

Iris Sawatzki, Lesebeauftragte der Grundschule an der Eversbuschstraße:

Das letzte Buch, das ich gelesen habe, war „Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr um dort seine große Liebe wiederzufinden“  von Per J. Andersson. Die Handlung ist verrückt, weil er sich wirklich aufs Fahrrad setzt, um einer Schwedin hinterher zu fahren, in die er sich verliebt hat. Geschildert werden die Eindrücke auf dieser Weltreise. Das ist eine Happy-Liebesgeschichte, die sich sehr gut liest – gerade im Urlaub oder abends im Bett. Meinen beiden Töchtern lese ich gerade „Petronella Apfelmus“ von Sabine Ständig vor. Da sind wir mittlerweile schon beim sechsten Band. Die Bücher sind sehr schön. Und meiner 1. Klasse lese ich jeden Tag nach der Pause aus dem Buch „Schnüffelnasen auf Schatzsuche“ vor. Da geht es um einen Hund und einen Floh, die als Detektive unterwegs sind. Das gefällt den Kindern gut, weil es auch spannend ist. Mir ist wichtig, dass das Vorlesen weder zu Hause noch in der Klasse zu kurz kommt. Lesen ist der Schlüssel zur Welt und eröffnet den Kindern auch neue Welten.

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt