Wochenanzeiger München Wir sind Ihr Wochenblatt für München und Umland

Bei Künstlern zu Besuch

20. Ateliertage Menzing

"Ende der Freundschaft" heißt dieses Bild von Gabriele Strehlau - zu sehen bei den Ateliertagen Menzing. (Bild: © Strehlau)

Am Samstag, 11. November, und Sonntag, 12. November, jeweils von 12 bis 19 Uhr zeigen 20 Künstler in Obermenzing, Untermenzing und Hartmannshofen ihre Kunstwerke. Die Ateliertage Menzing sind eine der ältesten Künstlergemeinschaften in München und öffnen jedes Jahr an einem Wochenende im Herbst ihre Werkstätten, um ihre neuesten Arbeiten der Öffentlichkeit vorzustellen. Bei einem vielseitigen und variantenreichen Kunstspaziergang kann man ohne Schwellenangst in die Arbeitsräume und Privatgemächer eintreten und auch mit den Künstlern über ihre Werke zu sprechen. So wird Kunst zum ganz besonderen Medium für die Begegnung zwischen Menschen.

Viele Facetten der Kunst

Die Palette der Künstlergruppe ist abwechslungsreich und zeigt Aquarellmalerei, Öl- und Acrylarbeiten, Drucke, Zeichnungen, Reiseskizzen, Skulpturen, etc.. sowie Schmuck, Tanz, Kabarett, Musik und vieles mehr. „Spezial guest“ ist diesmal der Künstler Baawa Borchu aus der Mongolei. Er malt momentan live während der Theateraufführungen in den Kammerspielen in dem Stück „Nachts, als die Sonne für mich schien“ und zeigt die großformatigen, in den Vorstellungen entstandenen Werke, in der Freseniusstraße 37. Mit dabei sind auch die Kabarettgruppe Calamorce mit Stefan Reitsam und Ute Kalmer, die am Samstag um 20 Uhr in der Freseniusstr. 31 auftritt sowie die Sängerin Laura Leuchs, die am Samstag und Sonntag jeweils um 15.30 Uhr in der Betlehemskirche zu hören ist.

Die Gründerin der Gruppe, Gerda Fischer, verzaubert jeden Besucher in ihrem märchenhaften weißen Atelier mit ihren Objekten aus einfachen Alltagsgegenständen. (Ernst-von-Romberg-Straße 16). In der Unterkirche von St. Raphael füllen Cornelia Hauser und Manuela Frank das Gotteshaus mit Farbe aus. In der Bethlehemskirche führt Andrea Leuchs mit ihren modernen übereinanderliegenden Schriftbildern hinein in die Welt der literarischen Poesie. Irina Schicketanz führt über eine Wendeltreppe in die gläserne Höhe ihres Ateliers, ein paar Häuser weiter zeigt Mike Keilbach mit Robert Birk realistische Malerei...

Detaillierte Infos über alle Aussteller und die Ausstellungsorte findet man unter www.ateliertagemenzing.de im Internet.

 

Startseite Anzeige aufgeben Zeitung online lesen Jobs Kontakt Facebook Anfahrt